Red Sakura / CPO 2015

Orangener Zwergflusskrebs CPO  In diesem Aquarium verwendet:



<= zurück zu 2016

 10.05.2015
Nachdem meine Frau sich schon seit einiger Zeit orangene Zwergflusskrebse (CPO's) wünschte hat das nächste Becken bei uns Einzug gefunden. Das Becken wurde nach den Bedürfnissen der Krebse mit vielen Versteckmöglichkeiten und Pflanzen die noch wachsen müssen gestaltet. Als Filter habe ich wie auch schon bei den 3er Becken auf einen Mattenfilter den ich selbst eingebaut habe gesetzt. Die Filtermatte habe ich wieder mit dem Inhalt meines Außenfilters des 200l Gesellschaftsbecken angeimpft. Die Beleuchtung ist eine LED Leiste die ich aus China geordert habe. Mal sehen ob diese was taugt und die Pflanzen wachsen.




 15.05.2015
Zum Test der Wasserqualität und zum Schutz vor Inzucht habe ich einen kleinen Antennewels aus meinem Gesellschaftsaquarium in das Becken gesetzt. Dieser hat seine neue Umgebung freudig angenommen. Auf längere Zeit sucht dieser Antennenwels ein neues Zuhause, bei Interesse schick mir gerne eine Nachricht.


19.05.2015
Heute sind die unsere Zwergflusskrebse, ein Männchen und drei Weibchen munter per Paket angekommen. Vielen Dank an Aquariumkeller Spiller für diese wunderschönen Tiere. Nachdem ich diese an das Wasser gewöhnt habe und sie in das Becken eingesetzt habe gab es sofort Revierkämpfe zwischen den Weibchen.



25.05.2015
Unsere CPO's haben sich gut eingewöhnt und haben ein aktives und zum Teil agressives Verhalten. Eine schöne Abwechselung zu den sehr friedfertigen Garnelen.


 

04.06.2015
ein paar schöne Bilder. Die LED Leiste bringts nicht wirklich. Die Pflanzen werfen ihre Blätter. Ich werde das noch 2-4 Wochen probieren, wenn sich die Pflanzen bis da hin nicht gefangen haben werde ich die Standard T8 Lampe einsetzen.




06.06.2015
Leider ist heute eines meiner Weibchen einem Mord zum Opfer gefallen. Das sagen mir zumindest die Scheren, vorne im Bild. 4 CPO's auf 54l war wohl doch einer zu viel.


28.06.2015
Die Pflanzen schauen mittlerweile schlimm aus, werfen die Blätter und faulen. Ich habe jetzt die LED wieder gegen die T8 Lampe ausgetauscht. Mal sehen ob sich die Pflanzen wieder erholen oder ob ich neue aus anderen Becken einsetzen muss.



02.07.2015
Draußen hat es 36C und drinne kochen die Becken. Mit Eiswürfeln habe ich die Temperatur von 28C wieder auf 23C gedrückt. Vor ein paar Tage haben wir uns ein paar Guppys geholt. Ich bin ja kein Fan von Fischen in Wirbellosenbecken, doch dieses Becken gehört ja meiner Frau und Sie hat sich schon lange welche gewünscht. Einige Weibchen waren beim Kauf schon so rund das wir bereits heute Nachwuchs im Becken haben.

14.07.2015
Babyboom - Mein CPO eifert den Guppys nach und hat den sich den Bauch voller Eier gepackt.
Das Weibchen versteckt sich schon seit ein paar Tagen und schaut nur zum Fressen mal kurz raus.
Mal schaun wann der Nachwuchs kommt.
















 18.07.2015
 Meiner CPO Dame geht es gut und es gibt weiteren Nachwuchs im Becken.
Eine meiner 2 gelbe Zwergperlhuhnschnecke ( Tylomelania sp. Mini Yellow) hat ein eine kleine Schnecke entlassen.



 27.08.2015
Aus den Eiern ist wohl nix geworden. Zumindest habe ich zu keiner Zeit Nachwuchs entdecken können. Leider ist heute ein weiterer CPO gestorben. Bereits gestern sah ich wie er sich wegen fehlender Beine nicht mehr richtig bewegen konnte. Im allgemeinen sind meine CPOs sehr aggressiv untereinander. Ich hoffe das die verbleibenden Zwei ein Pärchen sind und sich nun nachdem es keine Konkurrenz mehr gibt friedlicher verhalten.



29.08.2015
Nach einer Nutzeranfrage nach ner aktuellen Komplettansicht der Becken poste ich die spontan geknippsten Bilder auch hier. Die Bräunung des Wasser kommt von dem Laub und den Wurzeln und ist gewollt. Leider nehmen hier die Wasserlinse mittlerweile die komplette Wasseroberfläche ein und dämmen das Licht. Die muss ich demnächst mal abschöpften.
 

12.09.2015
Gestern habe ich unsere Guppys in mein 200l Gesellschaftsbecken umgesiedelt. Diese wurde leider Regelmassig von den CPO's angegriffen und an der Schwanzflosse verletzt. Einige schöne Babyguppys durften bleiben bis diese größer sind. Heute habe ich von einem lokalen Züchter Red Sakura Garnelen geholt, ein langer Wunsch meiner Frau. Nach meinen Beobachtungen sind die Garnelen zu flink um von den CPO's erwischt zu werden. Sie halten sich gerne an den Pflanzen auf welche die CPO's nur mit Mühe erreichen.



14.10.2015
Red Sakura Garnele und ein Babyguppy. Haben gerade ungefähr die selbe Größe.
Wenn die Guppys größer sind dürfen sie ins Gesellschaftsbecken.


11.11.2015
Unglaublich was ich heute entdeckt habe! Ein CPO Baby, wohl gerade erst geschlüpft. Die Haut der Mama lag noch im Becken. Das habe ich echt nichtmehr erwartet. Zwar hab ich mal einen CPO mit Eiern gesehen, das sah aber schon sehr verloren aus. Der CPO hat sich die letzte Zeit nicht viel gezeigt und sahs oft in seiner Höhle so das ich es nicht bemerkt habe. Ein Foto war nicht möglich. Da ich in dem Becken gerade auch noch Guppynachwuchs großziehe rechne ich den kleinen nur geringe Chancen aus. Ich bin gespannt.

27.11.2015
Die eine Red und drei Black Bees habe ich aussortiert. Da mit 4 Tieren wohl keiner was anfangen kann habe ich die Tiere kurzerhand bei meinen Red Sakuras/CPOs untergebracht. Ohne Umgewöhnung direkt ins Becken das auf Leitungswasser läuft (LW460)
Update 17.12.2015: keine Ausfälle, alle 4 sind munter :)


Dezember 2015
Die Bienengarnelen schwimmen immernoch munter herum, keine Ausfälle (LW 460-530). Auf eine Vermehrung hoffe ich aber nicht da es sich wohl um 4 Männchen halten. Da ich diese zu spät aus dem Snow Becken habe kommen aber bald welche nach. Bei den Sakura habe ich das Gefühl nur Mädels im Becken zu haben, so wird das natürlich nix :(

<= zurück zu 2016

Ich werde weiter berichten, schaut bald wieder vorbei!
Verpasse keine Aktualisierung mehr - Like Knuts Garnelenblog auf Facebook 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen