Montag, 18. Dezember 2017

kleiner Irräufer

Ich glaub ich schau ins falsche Becken! Nochmal kurz zurück mit dem Kopf ... nein ich bin hier schon richtig?! Aber was macht der kleine Krebs da bei meinen Golden Tiger ??? 


Natürlich beginnt gleich das Kopfkino wie er wohl dahin gekommen ist.

... Durch einen gewagter Sprung in das niedriger gelegene Becken - ehr unwahrscheinlich, sind doch die Deckel meistens zu ...

... vielleicht über das Fangnetz - das mache ich doch nach jedem Becken gründlich sauber ...

... Pflanzen oder andere Einrichtungsgegenstände wurden auch nicht getauscht ...

... ach ja ...

wahrscheinlich hat sich der kleine als fast unsichtbares Baby schon vor einiger Zeit bei einem Wasserwechsel eingeschlichen. Den führe ich immer mit einer Ansaugpumpe durch. Die Pumpe sichere ich mit einem Stück Filterschaum damit ich dabei keine Babygarnelen einsauge. Den Filterschaum prüfe ich zwar bei jedem Becken aber man kann gerade so einen durchsichtigen Babykrebs leicht übersehen. In Zukunft werde ich da auf jeden Fall genauer hinsehen. Macht es bei dem friedlichen Krebs in diesem Fall nichts aus, doch eine falsch platzierte Garnele könnte einem schon mal die ganze Zuchtlinie versauen.

Was haltet Ihr von meiner Theorie oder habt Ihr noch eine andere Idee wie der Krebs in das Becken kam? Schreibt einfach einen Kommentar hier unter den Post,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen